Süd- und Südwestdeutschland verkörpern die Sicherheit starker Strukturen

img_arbeitsmarkt Wichtig ist die wirtschaftliche Gesamtperspektive. Starke mittelständisch geprägte Strukturen bürgen für ein glaubwürdiges Maß an Kontinuität. Nachhaltiges Wirtschaften lässt sich unter anderem am Beschäftigungsgrad erkennen. Die Arbeitslosenquote liegt in Baden-Württemberg und Bayern deutlich unter dem Bundesdurchschnitt. Vorteil: Der Vermietungsmarkt entwickelt sich in der Regel stabiler. Je geringer die Arbeitslosigkeit, desto besser das Mietentwicklungspotenzial und desto höher die Nachfrage für den Kauf von vermieteten Immobilien – natürlich in Abhängigkeit vom Angebot. Die Wanderungsbewegungen innerhalb von Deutschland sind ein weiterer wichtiger Aspekt. Laut demoskopischen Prognosen wandern Menschen aus strukturschwachen Regionen in Richtung strukturstärkerer Regionen ab. Fachleute sehen deshalb für die Zukunft eine weitere Bevölkerungswanderung innerhalb Deutschlands in Richtung Süd- und Südwestdeutschland voraus. Dies bedeutet dort eine zusätzliche Nachfrage nach Wohn- und Arbeitsraum. Es sprechen also gute Gründe für Immobilienengagements in Süd- und Südwestdeutschland.

img_entwicklung_einwohnerzahl