Das Geschäftsmodell der ProCBS Unternehmensgruppe ist bereits seit 12 Jahren kontinuierlich in über 500 Transaktionen erfolgreich etabliert und umgesetzt worden. Sie erwirbt bestehende, von ihrer Substanz her qualitativ werthaltige Immobilien aus Sondersituationen, insbesondere in Süd- und Südwestdeutschland.

img_sondersituationenSondersituation sind für uns betriebswirtschaftliche Sondersituationen, die vielfach z.B. durch schlechtes Management oder auch zerstrittene Besitzer entstehen. Für diese Sondersituationen sind z.B. ungeordnete Mietvertragssituationen, unvollständige Verwaltungsdaten, nachlässige Verwaltung, ein ungepflegtes Immobilien-Erscheinungsbild aber auch Problemmieter in der Immobilie und folglich auch Probleme mit der Bank typisch. Typisch ist auch, dass die bestehenden Besitzer, vielfach zerstrittene Erbengemeinschaften mit wirtschaftlich auseinanderstrebenden Interessen, diese betriebswirtschaftlichen Probleme nicht selbst lösen können oder wollen. Ein zügiger Verkauf, auch auf Druck der Bank, ist häufig der einzige Ausweg. Für den Ankauf einer Immobilie in einer Sondersituation durch die ProCBS Unternehmensgruppe ist eine werthaltige Qualität der Bausubstanz wesentlich. Deshalb wird bereits bei der Recherche berücksichtigt, dass keine baulichen Mängel bei in Frage kommenden Immobilien vorliegen.

Dem Erwerb einer Immobilie folgt deren Optimierung, d.h. die Beseitigung der jeweiligen betriebswirtschaftlichen Probleme, z. B. die Bereinigung und Optimierung der Mieterstruktur, Erhöhung der Mieten durch Neuvermietung, Verbesserung betriebswirtschaftlicher Effizienzen der Immobilie u.a. durch Beseitigung von allfälligem Sanierungsstau und Durchführung diverser Schönheitsreparaturen. Im Ergebnis werden die Einnahmen der Immobilie gesteigert und die Ineffizienzen verringert – die Immobilie wird werthaltiger.

Der Optimierung folgt der Verkauf der in ihrer Werthaltigkeit wesentlich gesteigerten Immobilie. Die Käufer für die so optimierten und langfristig einfach zu verwaltenden Immobilien sind in der Regel deutsche und internationale institutionelle Investoren oder privat organisierte Unternehmenseinheiten, die Immobilenportfolios zu Investitionszwecken halten. Diese erwerben ausschließlich ihrem Zweck nach optimierte Immobilien, denn sie wollen und können sich organisatorisch nicht mit dem Prozess der Optimierung befassen. Um einen überdurchschnittlichen Preis am Markt zu erzielen, muss eine Immobilie in einem gutem Zustand und gut vermietet sein sowie transparent verwaltet werden.

Die ProCBS Unternehmensgruppe versteht sich demnach als ein Aufbereiter und Händler von qualitätsoptimierten Immobilien aus Sondersituationen. Auf diese Weise sind durchschnittliche Immobilienhaltezeiten von zwei bis drei Jahren realisierbar, was den Gesellschaften der Unternehmensgruppe ermöglicht, mehrfach alle Renditepotenziale verschiedener Immobilien auszuschöpfen – und das in für die Immobilienwirtschaft relativ kurzen Zeiträumen.

Durch das in vielen Transaktionen bewährte und über Jahre gewachsene Beziehungsnetzwerk des Managements öffnet sich der Unternehmensgruppe der Zugang zu Einkaufsquellen, die der Öffentlichkeit in der Regel verschlossen bleiben. So veräußern beispielsweise Banken, Insolvenzverwalter und Großanleger in vielen Fällen ausschließlich an Erwerber, deren Expertise im Umgang mit Immobilien aus Sondersituationen seit Jahren bekannt ist und die nachweislich für ein Höchstmaß an Diskretion stehen.

Zusammenfassend kann man sagen, dass alle Immobilien-Projekte der ProCBS Unternehmensgruppe durch folgende sicherheits- und renditeorientierte Kriterien, die von einem erfahrenen Management umgesetzt werden, geprägt sind:

  • Investitionen ausschließlich in renditestarke Immobilien in Deutschland.
  • Konzentration auf den wirtschaftlich stärksten Raum der Bundesrepublik Deutschland: Süddeutschland, insbesondere Baden-Württemberg und Bayern.
  • Risikominimierung innerhalb eines Projektes durch Streuung der Investitionen in eine Vielzahl von Immobilien unterschiedlicher Standorte und Nutzungsarten.
  • Möglichst keine Fremdfinanzierung, was insbesondere bei den aktuellen Projekten (Nachrangdarlehen) vollständig umgesetzt wird. Vorteil: Lastenfreie Immobilien!
  • Laufende und kontinuierliche Mieteinnahmen durch Mietvertragsoptimierung.
  • Zusätzlich können Handelsgewinne durch aktiven Kauf und Verkauf von Objekten realisiert werden.
  • Mieteinnahmen und Handelsgewinne werden geplant zu einer Wertentwicklung oberhalb des Marktniveaus für Sachwertanlagen führen.
  • Erfahrenes Management mit über 500 erfolgreichen Immobilien-Transaktionen.

 

Die ProCBS Unternehmensgruppe gilt als zuverlässiger Partner für Immobilien in Süddeutschland. Eine gute Produktqualität, ein breit gefächertes Angebot und bemerkenswert faire Konditionen für die Käufer werden hierfür als wichtige Gründe genannt. In persönlichen Gesprächen wird besonders das außergewöhnliche Service-Niveau der ProCBS Unternehmensgruppe hervorgehoben, was uns zu einem zuverlässigen und gern gesehenen Geschäftspartner macht.

Durchgängige Wertschöpfungskette: Alles aus einer Hand

img_sondersituationen